Dr. Andreas Ringstmeier

Beruflicher Werdegang

Studium an der Universität zu Köln, Promotion 1990. Seit 1987 zugelassen als Rechtsanwalt (Rechtsanwaltskammer Köln)

Fachanwaltschaft

  • Fachanwalt für Insolvenzrecht (seit 1999)
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht (seit 1990)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Abwicklung von Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzverfahren (Insolvenzverwalter, Sachwalter und Treuhänder)
  • Beratung und Sanierung krisengefährdeter Unternehmen und / oder Unternehmern
  • Beratung von Gläubigern bei drohender oder eingetretener Insolvenz ihres Vertragspartners

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein e.V. (Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses und stellvertretender Vorsitzender (ab 2001) von 1999 bis 2013)
  • VID Verband der Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.
  • Gravenbrucher Kreis
  • Arbeitskreis für Insolvenzwesen e.V. (Mitglied des Vorstandes)
  • Ausschuss für Insolvenzrecht im Kölner Anwaltverein e.V. (Sprecher)
  • ehem. Mitglied der Uhlenbruck-Kommission
  • Mitherausgeber der „InsBüro, Zeitschrift für das Insolvenzbüro“

Publikationen und Vorträge